Polsterei Nösslböck

Worauf Sie beim Kauf eines Boxspringbettes achten sollten

6 Tipps für Ihr Traumbett

Wer auf der Suche nach einem Boxspringbett ist, steht oftmals vor der Herausforderung die einzelnen Angebote nicht objektiv unterscheiden zu können. Schließlich variieren die Preise bei Boxspringbetten von 400 € bei Billigangeboten bis über 15.000 € bei Luxusvarianten. Mit den nachstehenden Tipps rund um Boxspringbetten helfen wir Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Boxspringbetten Tipp 1: Massivholz vs. Spanplatte

Das zentrale Element eines Boxspringbettes ist das Bettgestell. Idealerweise ist dieses aus Massivholz bzw. Vollholz. Wird beim Unterbau gespart, kann es sein, dass sie nur für ein paar Jahre Freude mit ihrem Bett haben. Denn Schichtholz oder Sperrholz sind zwar leicht, weisen aber auch eine ziemlich hohe Bruchgefahr auf. Massivholz zeichnet sich durch Stabilität und Langlebigkeit aus und ist für absolut jedes Körpergewicht geeignet.

Boxspringbetten Tipp 2: Matratzenkern

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett – während dem Schlaf regeneriert sich unser Körper, dementsprechend wichtig ist eine hochwertige Matratze. Beim Matratzenkauf sind die nachstehenden Kriterien entscheidend:

  • - Matratzenschaum: Kaltschaum, Spezialschaum oder Latex
  • - Härtegrad: nicht zu hart und nicht zu weich
  • - Matratzenhöhe: selbe Matratzenhöhe in einem Doppelbett

Auch bei den Matratzenschäumen gibt es große Unterschiede. Billige Matratzen sind schnell durchgelegen und bereiten Rückenschmerzen. Bei Nösslböck können Sie sich von unseren Experten beraten lassen – wir haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen.

Für einen hygienischen Schlafplatz ist ein abnehmbarer und waschbarer Matratzenbezug unerlässlich. Achten sie auch hier auf hochwertige Fasern (zB TENCEL) bei denen man weniger schwitzt. Wenn sie die Möglichkeit zum Probeliegen haben, sollte diese unbedingt genutzt werden.

Tipp: Die Boxspringbetten von Nösslböck sind zur Gänze metalflrei. Metallbetten oder Boxspringbetten mit Metallfedern sind schädlich für das Wohlbefinden. Lassen sie sich beraten.

Boxspringbetten Tipp 3: Bezug bzw. Polsterstoff

Die Oberfläche von Boxspringbetten kann aus Leder, Leinen, Baumwolle, Samt…etc. sein! Ihren Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Je hochwertiger das Material für ihren Polsterstoff ist, desto teurer das Boxspringbett. Auch hier gilt zu beachten, dass zum Beispiel Kunstleder schnell brüchig und spröde werden kann. Ein hochwertiges Boxspringbett zeichnet sich durch einen strapazierfähigen und langlebigen Möbelstoff aus.

Boxspringbetten Tipp 4: Saubere Verarbeitung

Legen Sie großen Wert auf eine saubere Verarbeitung der Nähte. Bei schlechter Verarbeitung löst sich sehr schnell die Naht und Sie werden nicht lange eine Freude mit ihrem Bett haben.

Boxspringbetten Tipp 5: Design

Hier können Sie sich so richtig austoben. Es gibt unzählige Elemente eines Boxspringbettes, welche individuell gestaltet werden können:

  • - Kopfhaupt
  • - Holz
  • - Steppung
  • - Polsterstoff
  • - Nachtkästchen
  • - Stauraum
  • - Integrierte Beleuchtung
  • - ausgefallene Details (Swarovskisteine, Kork,…)

Je mehr Highlights Sie integrieren, desto individueller wird das persönliche Traumbett.

Boxspringbetten Tipp 6: Liefern

Lassen Sie sich ihr Boxspringbett liefern und von einem Profi aufbauen. Ansonsten kann es passieren, dass ihr Traumbett schon vor dem ersten Gebrauch kaputt geht.

Fazit: Sparen sie nicht am falschen Ende. Die Auswahl an Boxspringbetten in den unterschiedlichsten Preisklassen ist enorm. Die Art der Herstellung und Auswahl der Materialien bestimmen in der Regel den Preis. Scheinbar günstige Angebote entpuppen sich nach dem Kauf als weniger langlebige Billigvariante.

Die Boxspringbetten-Experten von Nösslböck freuen sich über einen unverbindlichen Beratungstermin.

 

zurück

Jetzt anfragen

Preisbeispiele

Referenzen

Download Info-Folder